Logo der CSU

Ihr Bürgermeister

Jan Neusiedl & sein Team

Kompetenz für Grünwald

Familie und Bildung in Grünwald

Ein Blick zurück – das haben wir erreicht


Grünwald hat sein eigenes Gymnasium! Dies war eines unserer wichtigsten Versprechen bei der letzten Kommunalwahl, und wir sind stolz darauf, es erreicht zu haben. Wir haben Grünwald mit vielen verschiedenen Maßnahmen zu einer der familienfreundlichsten Gemeinden des Landkreises gemacht:

  • Das kommunale Erziehungsgeld für Grünwalder Familien wurde eingeführt.
  • Die Kinderbetreuung haben wir bedarfsgerecht ausgebaut und tun dies auch weiterhin. Wir haben eine 100% Abdeckung mit Kindergartenplätzen erreicht.
  • Mit Beginn des Schuljahres 2014/2015 können Grünwalds Kinder endlich vor Ort ein eigenes Grünwalder Gymnasium besuchen.
  • Die Ausstattung der Grundschule wurde auf den neuesten Stand gebracht.
  • Der Hort und die Förderung der Musikschule wurden ausgebaut.
  • Das Ferienprogramm „Bürger für Bürger“ wurde weiter ausgebaut.
  • Der Freizeitpark wurde modernisiert und sein Angebot erweitert.


Der Blick voraus: Das werden wir anpacken


Das sehr hohe Niveau und die Vielfalt der Angebote für Familien werden wir erhalten und weiterführen. Grünwald wird auch in Zukunft Vorreiter in Sachen Familienfreundlichkeit bleiben!

  • Wir werden auch weiterhin die Schaffung von familiengerechtem und bezahlbarem Wohnraum für Grünwalder Familien fördern.
  • Die Kinderbetreuung bis zum Gymnasialalter wird bedarfsorientiert und mit Augenmaß ausgebaut, das Hortangebot wird erweitert.
  • Die Familienangebote werden erhalten und den tatsächlichen Bedürfnissen angepasst – im engen Dialog mit den Bürgern.
  • Die Betriebsaufnahme des Gymnasiums werden wir intensiv begleiten.
  • Wir werden uns um die Vernetzung und eine optimale Zusammenarbeit der Grünwalder Schulen und des Jugendzentrums kümmern.
  • Der Freizeitpark wird weiter modernisiert und ausgebaut (z.B. Erneuerung Kunstrasenplatz 2015). Er bleibt Grünwalds zentraler und attraktiver Raum für Freizeit, Sport und Erholung.
  • Das Kulturangebot wird auch in Zukunft erweitert.