Logo der CSU

Ihr Bürgermeister

Jan Neusiedl & sein Team

Kompetenz für Grünwald

Für die Bürger - Mit den Bürgern

Ein Blick zurück – das haben wir erreicht


Die Arbeit des Bürgermeisters und die Arbeit des Gemeinderates sehen wir als Dienstleistung am Bürger. Das bedeutet: Wir führen einen offenen Dialog mit den Bürgern, wir nehmen ihre Anliegen ernst, wir fragen sie nach ihrer Meinung, wir verbessern den Service in der Gemeinde.

  • Zur Geothermie wurde eine flächendeckende Bürgerbefragung durchgeführt.
  • Wer sich an die Geothermie anschließen möchte, wird individuell und ausführlich beraten.
  • Die Arbeit im Rathaus ist von Serviceorientierung geprägt: Der Bürger wird als willkommener Kunde behandelt.
  • Dienstleistungsorientiertes Rathaus: Die Anliegen der Bürger werden Ernst genommen und dank gut ausgebildeter und motivierter Mitarbeiter schnellstmöglich erledigt.
  • Der neue Wertstoffhof ist eine erhebliche Verbesserung.
  • Wir haben das Engagement der Bürger hinsichtlich der Geothermie-Preisen aufgenommen: Auf Antrag der CSU-Fraktion wurden diese gesenkt.


Der Blick voraus: Das werden wir anpacken


Wir werden die Meinungen und Anliegen der Bürger auch weiterhin in die Arbeit des Rathauses mit einbinden – Grünwalds Bürgermeister bleibt der erste Ansprechpartner für alle Bürger.

  • Die Serviceorientierung des Rathauses wird weiter verbessert: Durch den Ausbau der Online-Angebote kann das Rathaus zu einem noch leichter erreichbaren und effizienteren Dienstleister für die Bürger werden.
  • Auch in Zukunft werden wir zielgerichtet Bedarfsanalysen und -erhebungen zu wichtigen Projekten oder Entscheidungen durchführen. Eine gute und ausführliche Information der Bürger ist für uns eine Selbstverständlichkeit.
  • Der weitere Ausbau der Geothermie wird von ausführlicher, individueller Beratung begleitet.
  • Wir werden den Charakter und die Attraktivität Grünwalds erhalten – damit unsere Gemeinde von allen Grünwalderinnen und Grünwaldern weiterhin als Heimat empfunden werden kann.
  • Wir treten dafür ein, dass die Gemeinde den Breitband-Ausbau vorantreibt und entsprechend investiert. Durch den Einsatz aktueller Technik lassen sich Lücken schließen und Übertragungsraten von 100 MBit`s sind bis 2016 nahezu flächendeckend zu erreichen.