Meine
Ziele

Jan Neusiedl 
1. Bürgermeister Grünwald

Meine
Ziele

Jan Neusiedl   1. Bürgermeister Grünwald

Sozial Handeln

In meiner Zeit als Bürgermeister haben wir die soziale Infrastruktur Grünwalds kontinuierlich verbessert. Heute verfügen wir über eine 100-prozentige Deckung bei den Betreuungsangeboten für Familien mit Kindern. Wir zahlen ein kommunales Kindergeld. Wir haben vor allem für Menschen, die in sozialen Berufen arbeiten und für Angestellte der Gemeinde, bezahlbaren Wohnraum geschaffen. In unserem Haus der Generationen ermöglichen wir allen Grünwaldern mit anderen in Kontakt zu treten und sich selbst für die Gemeinde zu engagieren. Und wir unterstützen die Arbeit der Vereine in Grünwald, wo wir können. Sie sind das Rückgrat unseres Miteinanders.

Klug Wirtschaften

Eine kluge Wirtschafts- und Finanzpolitik ist die Grundlage des Erfolges unserer Gemeinde. In meiner Zeit als Bürgermeister konnten wir die Einnahmen der Gemeinde in der Spitze um über 650 Prozent steigern. Durch vorausschauende Rücklagen haben wir zudem enorme Investitionen ermöglicht, ohne Schulden zu machen. So belasten weder der Kauf und Ausbau der Geothermie, der soziale Wohnungsbau, die vorbildliche Familienpolitik, unser neues Gymnasium oder das Haus der Generationen unsere Gemeindefinanzen. Wir wirtschaften nachhaltig.

Zukunft Gestalten

Mit der Investition in die Geothermie ist uns ein großer klimapolitischer Wurf gelungen. Hier werden wir den Ausbau vorantreiben und auf Kooperationen mit der Stadt München setzen, um noch mehr Haushalte mit grüner Wärme und mit grünem Strom zu versorgen. Wir wollen zeigen, dass in Zukunft beides möglich ist: eine florierende Wirtschaft und eine intakte Natur.

Qualitativ hochwertige Bildungsangebote in Wohnortnähe – Das haben wir versprochen und mit unserem neuen Gymnasium auch umgesetzt. Wie dringend das Gymnasium gebraucht wurde, zeigt sich daran, dass wir die Erweiterung des Baus in den kommenden Monaten umsetzen werden.

Gute Politik braucht manchmal einen langen Atem. Das wir über den verfügen, haben wir beim neuen Haus der Begegnung bewiesen. Mehr als 60 familien- und seniorengerechte Gemeindewohnungen sind hier entstanden. Außerdem verfügen wir nun über neue Räumlichkeiten für soziale Vereine wie die Grünwalder Tafel, die Nachbarschaftshilfe oder den Familienstützpunkt. Und im Café Treffpunkt ist jeder willkommen, um andere Grünwalder kennenzulernen und sich auszutauschen.

In den vergangenen Jahren haben wir zum Beispiel zahlreiche neue Mobilitätsangebote geschaffen. Wir haben Taktverdichtungen erreicht, ein kostenloses Sammeltaxi eingeführt und eine Nachtbuslinie nach Grünwald möglich gemacht. Dennoch werden wir weiter daran arbeiten, die Verkehrssituation in Grünwald zu verbessern. Dazu gehört eine neue Radl- und Fußgängerbrücke über die Isar ebenso wie eine Seilbahn durch den Landkreis. Beides wollen wir mit Machbarkeitsstudien auf den Weg bringen.

Und zu guter Letzt: Mit uns wird Grünwald auch in Zukunft seinen besonderen Charme als Gartenstadt behalten. Dazu gehört für uns auch ein lebendiges Ortszentrum mit einem regen Einzelhandel und besonderen Fachgeschäften. Dafür setzen wir uns ein.

Sozial Handeln

In meiner Zeit als Bürgermeister haben wir die soziale Infrastruktur Grünwalds kontinuierlich verbessert. Heute verfügen wir über eine 100-prozentige Deckung bei den Betreuungsangeboten für Familien mit Kindern. Wir zahlen ein kommunales Kindergeld. Wir haben vor allem für Menschen, die in sozialen Berufen arbeiten und für Angestellte der Gemeinde, bezahlbaren Wohnraum geschaffen. In unserem Haus der Generationen ermöglichen wir allen Grünwaldern mit anderen in Kontakt zu treten und sich selbst für die Gemeinde zu engagieren. Und wir unterstützen die Arbeit der Vereine in Grünwald, wo wir können. Sie sind das Rückgrat unseres Miteianders.

Klug Wirtschaften

Eine kluge Wirtschafts- und Finanzpolitik ist die Grundlage des Erfolges unserer Gemeinde. In meiner Zeit als Bürgermeister konnten wir die Einnahmen der Gemeinde in der Spitze um über 650 Prozent steigern. Durch vorausschauende Rücklagen haben wir zudem enorme Investitionen ermöglicht, ohne Schulden zu machen. So belasten weder der Kauf und Ausbau der Geothermie, der soziale Wohnungsbau, die vorbildliche Familienpolitik, unser neues Gymnasium oder das Haus der Generationen unsere Gemeindefinanzen. Wir wirtschaften nachhaltig.

Zukunft Gestalten

Mit der Investition in die Geothermie ist uns ein großer klimapolitischer Wurf gelungen. Hier werden wir den Ausbau vorantreiben und auf Kooperationen mit der Stadt München setzen, um noch mehr Haushalte mit grüner Wärme und mit grünem Strom zu versorgen. Wir wollen zeigen, dass in Zukunft beides möglich ist: eine florierende Wirtschaft und eine intakte Natur.

Qualitativ hochwertige Bildungsangebote in Wohnortnähe – Das haben wir versprochen und mit unserem neuen Gymnasium auch umgesetzt. Wie dringend das Gymnasium gebraucht wurde, zeigt sich daran, dass wir die Erweiterung des Baus in den kommenden Monaten umsetzen werden.

Gute Politik braucht manchmal einen langen Atem. Das wir über den verfügen, haben wir beim neuen Haus der Begegnung bewiesen. Mehr als 60 familien- und seniorengerechten Gemeindewohnungen sind hier entstanden. Außerdem verfügen wir nun über neue Räumlichkeiten für soziale Vereine wie die Grünwalder Tafel, die Nachbarschaftshilfe oder den Familienstützpunkt. Und im Café Treffpunkt ist jeder willkommen, um andere Grünwalder kennenzulernen und sich auszutauschen.

In den vergangenen Jahren haben wir zum Beispiel zahlreiche neue Mobilitätsangebote geschaffen. Wir haben Taktverdichtungen erreicht, ein kostenloses Sammeltaxi eingeführt und eine Nachtbuslinie nach Grünwald möglich gemacht. Dennoch werden wir weiter daran arbeiten, die Verkehrssituation in Grünwald zu verbessern. Dazu gehört eine neue Radl- und Fußgängerbrücke über die Isar ebenso wie eine Seilbahn durch den Landkreis. Beides wollen wir mit Machbarkeitsstudien auf den Weg bringen.

Und zu guter Letzt: Mit uns wird Grünwald auch in Zukunft seinen besonderen Charme als Gartenstadt behalten. Dazu gehört für uns auch ein lebendiges Ortszentrum mit einem regen Einzelhandel und besonderen Fachgeschäften. Dafür setzen wir uns ein.

Aktuelles

itslive2020Jan

Politischer Aschermittwoch

Einladung zum Politischen Aschermittwoch am 26. Februar 2020 im Alten Wirt, Wittelsbacher Saal in Grünwald. Es begrüßt Sie der Erste Bürgermeister der Gemeinde Grünwald Jan

Weiterlesen »
itslive2020Jan

Neujahrsempfang

Die Frauen Union Grünwald feiert ihren Ersten Geburtstag und lädt zum Neujahrsempfang ins Forsthaus Wörnbrunn ein. Als Ehrengast erwartet die Frauen Union den Ersten Bürgermeister

Weiterlesen »
itslive2020Jan

Bürgerball

Einladung zum Grünwalder Bürgerball am 15. Februar 2020 im Hubertus-Lindner-Saal im Bürgerhaus Grünwald.Es erwartet Sie ab 19.00 Uhr ein Sektempfang und ab 20.00 Uhr die

Weiterlesen »
Menü schließen

DANKE!

Für Ihr Vertrauen

„Ich bedanke mich herzlich für die große Unterstützung und das Vertrauen der Wähler. Ich nehme den Auftrag, den erfolgreichen Weg für die Zukunft Grünwalds fortzuführen, sehr gerne an“.